Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg

Regionalgruppe Schwandorf

Samstag09.10.
14:00 Uhr
Regionalgruppe Schwandorf

Siedlungsgeschichtliche Wanderung bei Enzenrieth

Führung von Lorna Simone Baier, Schwandorf
Treffpunkt: Wanderparkplatz an der NEW 30 zwischen Pirk und Hochdorf

Der Höhenzug zwischen Pirk und Enzenrieth hat in der Geschichte vielmals eine wichtige Rolle gespielt. Er war nicht nur Teil der Letzauer Straße, einer Nebenverbindung im System der Goldenen Straße, sondern wohl auch frühzeitlich besiedelt. Bei der Wanderung werden Spuren und Überreste davon gezeigt und erläutert.

Für die gut 7 Kilometer lange Strecke, die auf verschiedenen Wegarten verläuft, sind neben wetterangepasster Kleidung zwingend feste Schuhe notwendig. Auch sollte an ausreichend Getränke gedacht werden. Die Rückkehr wird für etwa 17 Uhr anvisiert.

Anmeldung erforderlich unter info@vhs-weiden-neustadt.de.

Teilnehmerbeitrag: 12 Euro. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Weiden-Neustadt
Pirk im Jahre 2012 (Foto: Alois Köppl, Gleiritsch - http://online-2000.de)
Freitag18.02.
19:00 Uhr
Regionalgruppe Schwandorf

Oberpfälzer Küche im 18. Jahrhundert

Der „Speißmeister“ des Ensdorfer Benediktiners Odilo Schreger
Vortrag von Alfred Wolfsteiner, Schwarzhofen
Ort: Oberviechtach, Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum, Mühlstraße 7

Der Ensdorfer Benediktiner Odilo Schreger (1697 – 1774) gehört zu den erfolgreichsten geistlichen Autoren des 18. Jahrhunderts. In seinem „Speißmeister“ listet er nicht nur umfassend die verschiedenen Produkte der Oberpfälzischen Küche, sondern informiert auch über deren gesundheitliche Wirkung. Außerdem setzt er sich kritisch mit Ess- und Trinkgewohnheiten der Zeit auseinander. Eine amüsante historische Reise in die Küche des 18. Jahrhunderts.

Anmeldung erforderlich unter eisenbarthmuseum@online.de.

Eintritt frei. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Museumsverein Oberviechtach e.V.
Titelblatt der zweiten Auflage des "Speismeister" von 1778 (Foto: Alfred Wolfsteiner)
Sonntag20.03.
14:00 Uhr
Regionalgruppe Schwandorf

WAA Wackersdorf – Die Anfänge des Widerstands

Teil 1: 1981-1983
Vortrag von Wolfgang Nowak, Schwandorf
Ort: Schwarzhofen, Rathaus, Marktplatz 1, Sitzungssaal

Anfangs der 1980er-Jahre geriet die Oberpfalz ins Visier der Atomindustrie. Hier sollte schließlich im Raum Wackersdorf eine Wiederaufbereitungsanlage (WAA) für abgebrannte Kernbrennstäbe entstehen. Bald regte sich Widerstand, Bürgerinitiativen entstanden und die Oberpfalz wurde in der Auseinandersetzung um die WAA bundesweit ein Begriff.

Anmeldung erforderlich unter alfred.wolfsteiner@gmx.de.

Eintritt frei. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturförderkreis Schwarzhofen
Ausschnitt aus einem Aufruf zur Großdemonstration gegen die WAA (Foto: Alfred Wolfsteiner)