Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg

Regionalgruppe Otnant

Samstag17.09.
10:00 Uhr
Regionalgruppe Otnant

Die Landgrafen von Leuchtenberg

27. Otnant-Gespräch
Ort: Tagungszentrum an der Burg Falkenberg, Burg 1

Das 27. Otnant-Gespräch schließt direkt an das 2021 in Pfreimd - dem ehemaligen Residenzsitz der Landgrafen - stattgefundene Gespräch an. Es sollen bisher unberücksichtigte Aspekte der Landgrafengeschichte aufgegriffen werden, wie die Memorialpolitik sowie die Besitzungsstrukturen und künstlerische Aspekte. Eine Einführung in die Überlieferungssituation der Landgrafen zeigt, dass zu den Leuchtenbergern noch viel zu erforschen ist.

Vorgesehenes Tagungsprogramm

10:00 Uhr - Jochen Rösel M.A., Amberg: Die archivalische Überlieferung der Landgrafen von Leuchtenberg im Staatsarchiv Amberg
10:45 Uhr - Christian Malzer M.A., Würzburg: Die mittelalterliche Memorial- und Klosterpolitik der Landgrafen
11:30 Uhr - Adalbert Busl, Wiesau: Die Burg Falkenberg im Besitz der Leuchtenberger

13:30 Uhr - Bernhard Fuchs M.A., Pressath: Die Leuchtenbergischen Lehen um 1400 nach dem Lehenbuch
14:00 Uhr - Dr. Bernhard Lübbers, Regensburg: Eine Regensburger Wunderkammer des 16. Jahrhunderts im Besitz der Landgrafen von Leuchtenberg

15:00 Uhr - Führung durch die Burg Falkenberg

Anmeldung ist erforderlich unter rg.otnant@gmail.com.

Teilnahme kostenlos.
Die Burg Falkenberg bei Tirschenreuth (Foto: Bernhard Fuchs)