Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg

Regionalgruppe Cham

Samstag14.01.
19:00 Uhr
Regionalgruppe Cham

Die Geschichte der Cham-Further Senke

Von den Anfängen bis zur Neuzeit
Vortrag von Werner Perlinger, Furth im Wald
Ort: Cham, Hotel Randsberger Hof, Randsbergerhofstr. 15

Wer die Cham-Further Senke (tschechisch Všerubská vrchovina) kennt, weiß, dass es sich hierbei um eine Niederung im Oberpfälzisch-Bayerischen Wald handelt, welche den Oberpfälzer Wald vom Bayerischen Wald trennt. Gleichsam verbindet sie aber auch die Oberpfalz mit Böhmen, weshalb sich hier auch eine bunte Vielfalt an kulturellem Leben finden lässt. Gerade deshalb möchte uns Werner Perlinger die Geschichte der Region von ihren frühen Anfängen bis in die Neuzeit anhand von Bildern näherbringen. Es lohnt sich, hier doch etwas näher hinzuschauen.  

Eintritt frei.
Die Cham-Further Senke (Foto: Walter Karen)
Samstag18.03.
19:00 Uhr
Regionalgruppe Cham

100 Jahre Maristen-Schulbrüder in Cham

Vortrag von Florian Gruber M.A., Cham
Ort: Cham, Hotel Randsberger Hof, Randsbergerhofstr. 15

"Einfachheit, Bescheidenheit und Demut" - diese einfachen, aber dennoch gehaltvollen drei Grundsätze waren seit jeher das Fundament, welches die Maristen-Schulbrüder für die Schulbildung der Stadt Cham gelegt haben. Konnte doch nur so mit dem Bau des Studienheims St. Josef aus einem vermeintlich "kulturellen Niemandsland" im Bayerischen Wald die heutige Schulstadt Cham entstehen. Dass es bis dahin jedoch ein langer und vor allem steiniger Weg war, wird dabei oft vergessen. Lassen sie sich also davon überraschen, inwiefern das Wirken der Brüder unsere Stadt Cham nachhaltig verändert hat.

Eintritt frei.
Das Studienheim St. Josef nach seiner Fertigstellung im Winter 1924/25 (Foto: Postkartensammlung von Florian Gruber)