Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg
Freitag31.05.
19:00 Uhr
Regionalgruppe Oberpfälzer Jura

Der Niedergang des Parsberger Rittergeschlechts (1580-1730)

Achtung: geänderter Veranstaltungstermin und -ort!
Vortrag von OStD a.D. Eckard Fruhmann, Parsberg
Ort: Parsberg, Burg, Großer Burgsaal

Seit der Mitte des 16. Jh. war das Geschlecht der Parsberger Ritter in ständige Auseinandersetzungen mit dem Fürstentum Pfalz-Neuburg um den Erhalt ihrer Reichsunmittelbarkeit gezwungen. Die damit verbundenen langwierigen und kostspieligen rechtlichen Auseinandersetzungen führten im frühen 18. Jh. in den wirtschaftlichen Ruin. Nach dem Tod des letzten männlichen Parsbergers 1730 ging die Herrschaft als Reichslehen an die Reichsgrafen von Schönborn über. 1792 erwarb sie der bayerische Kurfürst Karl Theodor.

Eintritt frei. Ein Angebot in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Burg/Museum Parsberg e.V. und der Stadt Parsberg