Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg
Sonntag26.04.
14:00 Uhr
Regionalgruppe Schwandorf

ABGESAGT: Das Kriegsende in Schwarzhofen in Augenzeugenberichten

Moderation: Alfred Wolfsteiner und Maximilian Beer
Ort: Schwarzhofen, Rathaus, Marktpl. 5, Sitzungssaal

Am 14. Februar 1945 erreichte der 2. Weltkrieg auch Schwarzhofen: Der Ort wurde bombardiert. Ende April passierten zudem zwei Todesmärsche mit KZ-Häftlingen aus Flossenbürg den Markt. Aus einer Reihe von vorliegenden Augenzeugenberichten soll versucht werden, die Ereignisse zu rekonstruieren. Außerdem wird die beeindruckende Persönlichkeit des ehemaligen KZ-Häftlings Otto Küsel vorgestellt, der in Auschwitz die Häftlingsnummer 2 trug und der nach seiner Befreiung bis zu seinem Tod in Schwarzhofen lebte.

WEGEN DER CORONA-PANDEMIE MUSS DER VORTRAG LEIDER ABGESAGT WERDEN.

Eintritt frei. Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturförderkreis Schwarzhofen