Historischer Verein
für Oberpfalz und Regensburg

Veranstaltungsprogramm



Die ausführlichen Programme des HVOR erhalten sie hier als PDF-Dateien:

Programm des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg
Programm der Regionalgruppe Oberpfälzer Jura
Veranstaltungshinweise der Regionalgruppe Otnant für die nördliche Oberpfalz
Veranstaltungshinweise der Regionalgruppe Amberg
Veranstaltungshinweise der Regionalgruppe Otnant


I. Vortragsprogramm des Historischen Vereins 2. Halbjahr 2016

Vorträge und Führungen

10.9.2016 - 15.00-16:30 Uhr - Regensburg
    Führung
    Führung durch die Kirche St. Kassian in Regensburg

    Führer/in: Rita Graf-Dallmeier, gepr. Gästeführerin
    Treffpunkt: Eingang Kassiansplatz, 93047 Regensburg
    Kosten: für Mitglieder frei / für Gäste 2,- €
    Anmeldung: nicht notwendig
14.9.2016 - 20.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Das Regensburger Brückmandl
    - Ein skulpturales Bildzitat zwischen Sagenfigur und Rechtsdenkmal
    Referent/in: Prof. Dr. Helmut-Eberhard Paulus (Rudolstadt/Thüringen)
    Adresse: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg
28.9.2016 - 20.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Das Hochstift Regensburg, ein Territorium des Heiligen Römischen Reiches, und seine Besitzungen

    Referent/in: Prof. Dr. Diethard Schmid (Regensburg)
    Adresse: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg
26.10.2016 - 20.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Das Jurahaus - Ein reich bebilderter Streifzug durch die Geschichte einer fast verlorenen Bautradition mit Power-Point-Präsentation

    Referent/in: Sylvia Kühnl (Kelheim)
    Adresse: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
27.10.2016 - 18.00-21.00 Uhr - Regensburg
    Viedeokunstausstellung
    Deutschland-Premiere der Videokunstausstellung "Digital Fairy Tales"

    Programm: Uraufführung von Video- und Soundkunstwerken "Digital Fairy Tales" der internationalen Künstler: Daniela Imhoff, Integrated Visions, Josh Graham, Kinga Toth, Kriss Roebling, Natasha Enquist, Radka Salmonnova, Rani Messias, Richard Jochum, Sarah Mock und Thomas Rotenberg sowie Podiumsdiskussion zur Ausstellung mit den Kuratoren Leo Kuelbs und Sandra Ratkovic sowie Erika Eichenseer
    Adresse: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Gemeinsame Veranstaltung der Franz Xaver von Schönwerth-Gesellschaft e.V. und des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg
10.11.2016 - 19.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Konstruktion und Rekonstruktion von Geschichte durch die Namen der Stadt (am Beispiel von Regensburg)

    Referent/in: Prof. Dr. Albrecht Greule (Regensburg)
    Adresse: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
15.11.2016 - 18.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Bayern, Passau und Ungarn von den Anfängen bis zum Ende der k. u. k. Monarchie

    Referent/in: Dr. Herbert W. Wurster (Passau)
    Ort: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Eine gemeinsame Veranstaltung des Forschungszentrum Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa, des Hungaricum - Ungarischen Instituts der Universität Regensburg und des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg
17.11.2016 - 19.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Die frühe Reformation in den Reichsstädten als städtische Bewegung

    Referent/in: Prof. Dr. Scott Dixon (Belfast/UK)
    Adresse: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Eine gemeinsame Veranstaltung der Universität Regensburg, Lehrstuhl für Neuere Geschichte und des Kulturreferats der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe "Die Reichsstadt Regensburg und die Reformation im Reich" anlässlich des Reformationsjubiläums 2017
8.12.2016 - 19.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Regensburg und die Politik der Reichsstädte in der Reformation

    Referent/in: Prof. Dr. Georg Schmidt (Jena)
    Ort: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Eine gemeinsame Veranstaltung der Universität Regensburg, Lehrstuhl für Neuere Geschichte und des Kulturreferats der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe "Die Reichsstadt Regensburg und die Reformation im Reich" anlässlich des Reformationsjubiläums 2017
10.12.2016 - 18.00 Uhr - Regensburg
    Musikalisch-literarischer Abend
    Ein "Fremder" in der "Welt" - Ein musikalisch-literarischer Abend zum 100. Geburtstag des Musikethnologen Prof. Dr. Felix Hoerburger (1916 - 1997)

    Mitwirkende: Erika Eichenseer, Beate Himmelstoß, Dr. Thomas Emmerig u.a. sowie die Musikgruppe "Verzupft" (Gitarrenduo René Senn und Freunde)
    Adresse: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Eine Veranstaltung des Kulturreferats der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Heimatpfleger der Stadt Regensburg und dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg
12.1.2017 - 19.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Konfessionen im Gespräch - Die Regensburger Religionsgespräche (1540-41, 1546)

    Referent/in:Prof. Dr. Irene Dingel (Mainz)
    Ort: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Eine gemeinsame Veranstaltung der Universität Regensburg, Lehrstuhl für Neuere Geschichte und des Kulturreferats der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburgim Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe "Die Reichsstadt Regensburg und die Reformation im Reich" anlässlich des Reformationsjubiläums 2017
24.1.2017 - 20.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Der Komponist Max Reger und Regensburg - Eine Spurensuche in Biographie und Werk (mit einer Power-Point-Präsentation von Florian Schneider M.A.)

    Referent/in: Dr. Dieter Haberl (Regensburg)
    Ort: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Veranstaltung des Heimatpflegers der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg
1.2.2017 - 14.00 - 18:00 Uhr - Regensburg
    Symposion
    Symposion "Niederbayern in der Oberpfalz" (Vorankündigung)

    Ort: Regensburg, Auditorium Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 2. OG
9.2.2017 - 19.00 Uhr - Regensburg
    Kirchenmusik
    Evangelische Kirchenmusik in Regensburg mit Hörbeispielen

    Referent/in: Prof. Dr. Katelijne Schiltz (Regensburg)
    Adresse: Großer Runtingersaal, Stadtarchiv, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg
    Veranstalter: Eine gemeinsame Veranstaltung der Universität Regensburg, Lehrstuhl für Neuere Geschichte und des Kulturreferats der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburgim Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe "Die Reichsstadt Regensburg und die Reformation im Reich" anlässlich des Reformationsjubiläums 2017
10.2.2017 - 19.30 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Ein Brevier mit Neumen aus Wörth an der Donau (13. Jh.) - Was die Handschrift uns über den Gregorianischen Gesang im Regensburger Raum erzält und wie wir mittelalterliche Melodien zu Gehör bringen können.

    Referent/in: Prof. Dr. David Hiley (Regensburg)
    Ort: Wörth a.d. Donau, Bürgersaal, Ludwigstr. 7
    Veranstalter: Eine Veranstaltung von KiW (Kultur in Wörth) in Kooperation mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg
8.3.2017 - 19.00 Uhr - Regensburg 15.3.2017 - 20.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Das Archäologische Jahr 2016 in Regensburg und Umland

    Referent/in:Dr. Silvia Codreanu-Windauer - Dr. Lutz-Michael Dallmeier (Regensburg)
    Adresse: Regensburg, Auditorium Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 2. OG


II. Studien- und Ausstellungsfahrten - 2. Halbjahr 2016

17.9.2016 - 8.00 - 20.00 Uhr - Abfahrt in Regensburg
    Busfahrt nach Eger/Cheb, der einstigen Stauferpfalz und Reichsstadt
    Mit besonderer Berücksichtigung der jahrhundertelangen Beziehungen zum Bistum Regensburg
    Wiederholung der Fahrt vom Frühjahr 2016 wegen großer Nachfrage!
    Programm: Besuch der Wallfahrtskirche Maria Loreto in Altkinsberg/Hroznatov
    Leitung: Stadtheimatpfleger Dr. Werner Chrobak
    Veranstalter: Heimatpfleger der Stadt Regensburg in Zusammenarbeit mit Bürgermeister a.D. Walter Annuß
    Kosten: 35,- € für Busfahrt, Eintritte und Führungen
    Abfahrt: Samstag, 17.09.16 Regensburger Hauptbahnhof (vor Bahnpost) um 8.00 Uhr
    Anmeldung: Katholische Erwachsenenbildung in der Stadt Regensburg e. V., Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg, Tel. 597 22 31, Email: info@keb-regensburg-stadt.de
1.10.2016, 7.00 Uhr - 2.10.2016, 22.00 Uhr - Abfahrt in Regensburg
    Studienfahrt nach Mainz zum Besuch der St. Emmeramskirche
    anlässlich des 25jährigen Bestehens des Vereins der Freunde und Förderer von St. Emmeram e.V.

    Programm: In Mainz: Besuch der St. Emmeramskirche, des Mainzer Doms mit dem Dom- und Diözesanmuseum sowie die Innenstadt mit römischen Ausgrabungen
    In Aschaffenburg: Schloss Johannisburg (Dalberg-Residenz) und die Stiftskirche St. Peter und Alexander (Herzurne Dalbergs)
    Leitung: Dr. Hermann Reidel
    Veranstalter: Eine gemeinsame Veranstaltung des Vereins der Freunde und Förderer von St. Emmeram e.V. und des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg
    Abfahrt: 1. Oktober 2016, 7.00 Uhr Emmeramsplatz vor dem Pfarrhof
    Rückkehr: 2. Oktober 2016, zwischen 20.00 - 22.00 Uhr
    Kosten: Reisepreis einschließlich Übernachtung 149,- €
    Anmeldung: Pfarrbüro der Domgemeinschaft St. Emmeram-St.Ulrich unter Tel. 0941 599 92 54, Fax: 0941 5 99 92 53 oder Dompfarrei 0941 597-1092 oder: E-Mail: st.emmeram.regensburg@bistum-regensburg.de

29.10.2016 - 8.00 - 19.00 Uhr - Abfahrt in Regensburg
    Busfahrt zur Bayerisch-Tschechischen Landesausstellung 2016: Karl IV. (1316*700*2016: 700 Jahre) im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg
    Reiseleitung: Stadtheimatpfleger Dr. Werner Chrobak
    Programm: Führung durch die Landesausstellung Karl IV. und auf dem Rückweg Führung durch den Wappensaal von 1350 im Wenzelschloss zu Lauf a.d. Pegnitz
    Veranstalter: Stadtheimatpfleger Dr. Werner Chrobak in Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg
    Kosten: 35,- € incl. Fahrt, Eintritt und Führung, Bezahlung im Bus
    Abfahrt: Bus am 29.10.2016, 8.00 Uhr am Regensburger Hauptbahnhof, vor Bahnpost
    Anmeldung: Katholische Erwachsenenbildung in der Stadt Regensburg e. V., Email: info@keb-regensburg-stadt.de


III. Hinweise auf Veranstaltungen und Ausstellungen der Stadt Regensburg mit Landkreis Regensburg

16. - 22.9.2016 - Regensburg / Polen
    Polenreise
    "Polen auf fürstliche Art entdecken"
    Unter dem Dach der 1991 gegründeten Stiftung "Polnisch-Deutsche Aussöhnung" bietet ViaPL eine besondere siebentägige Reise "Polen auf fürstliche Art entdecken" von Regensburg nach Südpolen (Schlesien und Kleinpolen) an.

18.9.2016 - 2.4.2017 - Regensburg
    Ausstellung
    Rudolf Maison (1854 - 1904) Bildhauer für König, Kaiser und andere "kunstliebende Laien"
    Ort: Regensburg, Dachauplatz 2 - 4, Historisches Museum der Stadt Regensburg

19.8. - 4.10.2016 - Regensburg
    Ausstellung
    Eine Spurensuche - Sonderausstellung zum Turiner Grabtuch Wer ist der Mann auf dem Tuch?
    Ort: Museum St. Ulrich am Dom, Domplatz 2



IV. Regionalgruppe Oberpfälzer Jura: Programmvorschau 2. Halbjahr 2016

17.9.2016 - 17.00 Uhr - Abensberg-Offenstetten 04.10.2016 - 18.00 Uhr - Niederviehhausen 21.10.2016 - 19.00 Uhr - Burglengenfeld
    Vortrag
    Ein Jahr ohne Sommer - Das Hungerjahr 1816 in der Oberpfalz
    Referent/in: Dr. Birgit Angerer, Regensburg
    Treffpunkt: Bürgertreff am Europaplatz, Burglengenfeld
    Kosten: für HV-Mitglieder kostenfrei
    Veranstalter:Freundeskreis des Oberpfälzer Volkskundemuseums e.V.
21.10.2016 - 19.00 Uhr - Kloster Weltenburg 11.11.2016 - 19.00 Uhr - Kloster Weltenburg 3.12.2016 - 8.00-21.00 Uhr - Rothenburg o. d. Tauber
    Ausstellung/Fahrt
    Fahrt nach Rothenburg o.d. Tauber, Reichsstadtmuseum
    Ausstellung: Medien der Reformation - Kampf der Konfessionen. Shitstorm in der Renaissance
    Adresse: Rothenburg o. d. Tauber, Reichsstadtmuseum
    Gelegenheit zur Besichtigung einer weiteren Ausstellung: Mit dem Schwert oder festem Glauben - Luther und die Hexen" im Mittelalterlichen Kriminalmuseum
    Zusätzlich möglich: Besuch des Rothenburger Reiterlesmarktes
    Kosten: ca. 28,- Euro (Bahnfahrt, Eintritt und Führung im Reichsstadtmuseum)
    Anmeldung erbeten bis 30.10.16 (Tel. 09493-941331)
    Veranstalter:
    Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Oberpfälzer Jura
7.12.2016 - 13.00-21.00 Uhr - Nürnberg 18.2.2017 Burglengenfeld
    Festvortrag zur Eröffnung der neu gestalteten Museumsräume
    Leben und Werk des Burglengenfelder Baumeisters Johann Michael Fischer (1692-1766) - zum 325. Geburtstag - Näheres siehe Tagespresse!
    Referent/in: Dipl. Ing. Franz Peter (München)
    Adresse: Burglengenfeld, Oberpfälzer Volkskundemuseum + Rathaus, Festsaal
    Kosten: für HV-Mitglieder kostenfrei
    Veranstalter:Stadt Burglengenfeld, Oberpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld


V. Regionalgruppe Amberg: Programmvorschau 2. Halbjahr 2016


25.9.2016 - 13.50 / 14:00 Uhr - Burg Lichtenegg (Landkreis Amberg-Sulzbach)

    Informationsveranstaltung / Fahrt
    Burg Lichtenegg und Kaiser Karl IV

    Burg Lichtenegg und Kaiser Karl IV Anlässlich des Jubiläumsjahres besuchen wir im Urzeitmuseum Hartmannshof die Sonderausstel-lung: Die Geschichte der Burg Lichtenegg - eine neuböhmische Amtsburg von Kaiser Karl IV, anschließend besuchen wir die Burg Lichtenegg (Werner Sörgel - Kreisheimatpfleger Nürnberger Land und Richard Pilhöfer - Burgwart)
    Abfahrt: Feuerwache Amberg in Fahrgemeinschaften um 13.15 Uhr
    Kosten: abhängig von der Teilnehmerzahl 5,00 - 8,00 € (incl. Eintritte und Führungen)
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Amberg, Geschichtsnetz Oberpfalz
    Anmeldung: Bis 15.09.2016 unter geschichtsnetz@oberpfalz@gmx.de oder unter Tel. 09621/74465


14.10.2016 - 14.30/15.00 Uhr - Landkreis Amberg-Sulzbach

    Informationsveranstaltung/Fahrt
    Traditionsbetriebe im Landkreis Amberg-Sulzbach: Holzbau Reil

    In der dritten Generation wird nun die Bauschreinerei in der Kaolinstadt Hirschau betrieben. Der Schwerpunkt liegt bei der Planung, Ausführung und kompletten Fertigstellung von Dachstühlen und inzwischen auch das Eindecken von Dächern. Modernste Computer-Technologie erübrigt aufwändige Aufriss-Arbeiten und vereinfacht und verkürzt das Verfahren. (mit Christian Reil)
    Ort: Holzbau Reil, Hirschau, Georg-Schiffer-Straße
    Unkostenbeitrag: 4,00 €
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Amberg; LK-VHS
    Abfahrt: 14.30 Uhr ab Feuerwache Amberg (Fahrgemeinschaften) Anmeldung: Bis 19.10.2016 bei der VHS des Landkreises unter 09661/80-294 (-295)


25.10.2016 - 19.20 Uhr - Amberg

    Vortrag
    Amberg und Karl IV

    Während die Geschichte Sulzbachs als zentraler Ort des später "neuböhmisch" bezeichneten Terri-toriums mehrfach untersucht wurde, gilt es für die Entwicklung Ambergs zur Zeit Kaiser Karls IV. nicht in gleicher Weise. Amberg etablierte sich in diesen Jahren zum Herrschaftsmittelpunkt der pfälzischen Wittelsbacher in der "heroberen Pfalz". Im Vortrag soll deshalb die Entwicklung Ambergs in diesen für die Stadt so wichtigen Jahren vorgestellt werden. Anteil am Aufstieg Am-bergs hatten aber auch die Privilegien, die die Stadt von Kaiser Karl IV. bekam.
    Referent/in: Dr. Johannes Laschiger
    Adresse: Stadtmuseum Amberg, Zeughausstraße
    Unkostenbeitrag: 5,00 €
    Veranstalter:Stadtarchiv Amberg in Zusammenarbeit mit dem Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Amberg und VHS Amberg
    Anmeldung: 09621/10-238 - Kurs 0910


5. und 19.11.2016 - Nürnberg

    Exkursion / Fahrt
    Kaiser Karl IV. im Germanischen Nationalmuseum

    Die Landesausstellung anlässlich des Jubiläums "500 Jahre Kaiser Karl IV." im Germanischen Nationalmuseum bietet eine spannungsreiche Präsentation seiner Lebens- und Regierungszeit. Etwa 140 Exponate präsentieren einen neuen und interessanten Blick auf den Herrscher und sein Jahrhundert. Einer Führung durch die Landesausstellung und der folgenden Mittagspau-se schließt sich ein Stadtrundgang "Goldene Bulle, Goldene Straße, goldene Zeit?" und - eine seltene Gelegenheit! - eine Besichtigung der Innenräume der Kaiserburg an.
    Treffpunkt: 5.11.16, 8.00 Uhr Bahnhof Amberg und 19.11. 8.15 Uhr Bahnhof Sulzbach-Rosenberg (jeweils Bahnhofshalle)
    Rückfahrt: 16.43 Uhr, spätestens 17.43 Uhr ab Nürnberg
    Kosten: 37,00 € (incl. Bahnfahrt, Eintritt und Führung durch die Landesausstellung, Stadtrundgang "Karl IV." und Eintritt und Führung in der Kaiserburg)
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Amberg; LK-VHS
    Anmeldung: zum 5.11.16 bis spätestens 28.10.2016 bei der VHS Amberg unter Tel. 09621/10-238 und zum 19.11.16 bis spätestens 11.11.2016 bei der VHS des Landkreises unter 09661/80-294 oder -295


23.11.2016 - 19.00 Uhr - Amberg

    Veranstaltung mit Andacht
    Jüdische Schüler weiterführender Schulen Ambergs während des 3. Reiches mit einer szeni-schen Aufführung nach Eugen Oker aus "... und ich der Fahnenträger"

    Nach einer kurzen Einführung in die damalige Situation spielen SchülerInnen das auf Amberg bezogene Geschehen aus dem gleichnamigen Roman von Eugen Oker nach. Der Veranstaltung schließt sich eine Andacht in der Synagoge an.
    Veranstalter: Schüler des MRG, Rabbiner Elias Dray, Dieter Dörner
    Ort: Gesellschaftsraum der Synagoge, Salzgasse 5

    Gemeinsame Vortragsreihe des Stadtarchivs Amberg und der Evangelischen Kirchengemeinden in Amberg anlässlich des Reformationsjubiläums, beginnend mit folgendem Vortrag:


6.11.2016 - 11.00 Uhr - Amberg

    Vortrag
    Gebt Gott, was Gottes ist und dem Menschen, was des Menschen ist (zurück) - Die Anliegen der reformatorischen Lehre

    (ab Thesenanschlag)
    Referent/in: Joachim von Kölichen
    Adresse: Gemeindehaus Paulaner, Paulanerplatz

    Außerhalb der Reihe "Reformation":


13.12.2016 - 19.30 Uhr - Amberg

    Dokumentarfilm
    "Tiefe Kontraste"

    Der zweisprachige Dokumentarfilm Tiefe Kontraste/Hluboké kontrasty der tschechischen Regis-seurin Lenka Ov?á?ková widmet sich der Vielfalt von Lebensbildern in der deutsch-tschechisch-österreichischen Böhmerwald-Region. Während der Filmaufnahmen wurde die Kulturlandschaft des Böhmerwaldes vollständig erfasst, und zwar beruhend auf dem Spektrum von Aussagen deutscher, tschechischer und österreichischer Grenzbewohnerinnen und Grenzbewohner, die schon immer in der Region gelebt haben, mit besonderem Augenmerk auf jene deutsch-sprachigen Tschechen, die die Tschechoslowakei nach dem zweiten Weltkrieg verlassen mussten, auf jene, die bleiben konnten/mussten und auf jene Tschechen, Deutschen und Österreicher, die in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg oder erst in den letzten beiden Jahrzehnten (nach 1989) in das Grenzgebiet des deutsch-tschechisch-österreichischen Böhmerwaldes umgesiedelt sind. Der gesamte Dokumentarfilm Tiefe Kontraste/Hluboké kontrasty wird durch eine poetisch-literarische Note geprägt und durch Zitate von Adalbert Stifter, Johannes Urzidil, Johann Peter, Josef Váchal und Karel Klostermann, sowie durch Gedichte von František Klišík aus Volary (Wallern) umrahmt.
    Adresse: KEB-Bildungszentr. Amberg, Dreifaltigkeitsstr. 3
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Amberg; KEB
    Termin bitte vormerken - Es erfolgt keine Ankündigung in den Tageszeitungen!

    Zurück zur Reihe "Reformation":


22.1.2017 - 11.00 Uhr - Amberg

    Vortrag
    Die Reformation in Amberg - Anfänge und Fortgang

    Referent/in: Dr. Volker Wappmann
    Adresse: Großer Rathaussaal Amberg


12.02.2017 - 11.00 Uhr - Amberg

    Vortrag
    Von Agricola bis Schwaiger - Wie das Wirken lutherischer Persönlichkeiten das Gesicht der Reformation in Amberg prägte

    Referent/in: Jörg Fischer
    Adresse: Gemeindehaus Paulaner, Paulanerplatz


6.11.2017 - 11.00 Uhr - Amberg

    Vortrag
    Reformation und Bildung - Ratsbibliothek und städtisches Schulwesen

    Referent/in: Dr. Johannes Laschinger
    Adresse: Gemeindehaus Paulaner, Paulanerplatz


VI. Regionalgruppe Schwandorf


14.6.2016 - 19.30 Uhr - Schwandorf (Landkreis Schwandorf)

    Vortrag
    Der „Bauerndoktor“ Georg Heim – ein vergessener bayerische Agarpolitiker und Genossenschaftler

    Referent/in: Alfred Wolfsteiner
    Adresse: Stadtbibliothek Schwandorf
    Kosten: ---
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Schwandorf; Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Schwandorf e.V.; Evangelisches Bildungswerk Amberg-Sulzbach


VII. Regionalgruppe Otnant: Programmvorschau

Zur Homepage der Regionalgruppe Otnant:
http://www.rg-otnant.de/aktuelles.htm

Zum PDF-Download:
Veranstaltungshinweise der Regionalgruppe Otnant für die nördliche Oberpfalz


Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg
www.hvor.de
Mitteilungen bitte an: verwaltung(at)hvor.de